Zurück
Newsdetails

Die Schirmherrin Regine Günther lädt zur VELOBerlin!
2017-03-21 11:21

Liebe Besucherinnen und Besucher der VELOBerlin!

Vor 200 Jahren wurde das Fahrrad erfunden – aus der Not heraus. Ein Vulkanausbruch in Südostasien brachte Dunkelheit und bittere Kälte und in der Folge Missernten und Hungersnot. Hafer für Pferde wurde rar und die Tiere dienten außerdem als letzte Nahrungsreserve. Die Zeit war reif für mit Muskeln betriebene Fahrzeuge: Der Siegeszug des Fahrrades begann. Vor sechs Jahren fand die erste VELOBerlin statt – aus Begeisterung. Immer mehr Menschen nutzen das Fahrrad für ihre täglichen Wege, für die Freizeit und im Urlaub. Das Fahrrad ist aus dem modernen Leben in der Großstadt nicht mehr wegzudenken.

Aufgabe der Politik ist es, dem Wunsch vieler Menschen zu entsprechen und das Radfahren in Berlin sicherer, bequemer und schneller zu machen. Daran arbeiten wir. Aufgabe der VELOBerlin ist es, den Berlinerinnen und Berlinern die vielen Innovationen rund ums Fahrrad zu zeigen. Auf der Messe können Alt und Jung die neuesten Räder auf verschiedenen Teststrecken ausprobieren. Sie können sich informieren, welche Neuerungen es bei den Lastenrädern gibt, wie die nächste Radreise zum Erfolg wird oder welche Kleidung, welches Zubehör das Richtige ist. Die Elektromobilität bringt dem Fahrrad einen kräftigen Innovationsschub.

E-Bikes und Pedelecs werden immer leistungsfähiger, die Batterien werden kleiner, die Räder dank Bordcomupter immer „schlauer“. Auch davon können Sie sich auf der VELOBerlin überzeugen.

Gerne übernehme ich die Schirmherrschaft der VELOBerlin. Ich wünsche der Messe viel Erfolg und den Berlinerinnen und Berlinern viel Spaß beim Entdecken, was das 200 Jahre junge Fahrrad heutzutage alles zu bieten hat.

Ihre Regine Günther

Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz

© All rights reserved | Impressum